Berufsorientierung in der Praxis

Das Wahlpflichtfach Berufsorientierung in der Praxis hat von der Konzeption her das Ziel, die SchülerInnen in ihren Fähigkeiten und Kenntnissen zu stärken, um ihnen eine Orientierungsgrundlage für die Zukunft zu geben. Dabei wird auf das folgende Berufsleben und auf die schulische Weiterbildung höchster Wert gelegt.

 

Persönliche Interessen und Fähigkeiten werden erkannt und in Kleingruppen Richtlinien zur Selbstverwirklichung erstellt. Dabei werden die Chancen in den einzelnen Berufen klar herausgearbeitet und auch Alternativlösungen zum "Wunschberuf" erarbeitet.

 

Großer Wert wird auch auf die Rhetorik und die Kommunikation gelegt, damit sich die Schüler richtig bewerben und präsentieren können. Betriebserkundungen mit "Expertengesprächen" gehören ebenso wie der Besuch der Hartberger Bildungsmesse zum Repertoire dieses Wahlpflichtfaches.